Büroprofil

Die projekt62 consult GmbH wurde 1998 durch den heute geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Kissel in den Räumlichkeiten des Wormser Gründerzentrums in Worms - Pfeddersheim gegründet.

Stefan Kissel studierte Bauingenieurwesen an der TU Darmstadt und entschied sich nach verschiedenen beruflichen Stationen zur Gründung eines eigenen Ingenieurbüros.
Er ist beratender Ingenieur und Mitglied in den Ingenieurkammern Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

In den Anfangsjahren lag der Schwerpunkt der Tätigkeiten des bis zu 5-köpfigen Teams vor allem in den Bereichen des Ingenieurbaus, der Schadstoffsanierung sowie der Erschließungsplanung. Vereinzelt wurden aber auch schon Hochbauprojekte wie beispielsweise der Umbau der Bundesdruckerei in Neu-Isenburg im Jahre 2001 betreut.

Im Jahr 2002 kam Peter Lang als Gesellschafter zur projekt62.
Er studierte Architektur an der TU Darmstadt und arbeitete danach in verschiedenen Planungsbüros, zuletzt als Geschäftsführer eines Architekturbüros.
Er ist Mitglied in den Architektenkammern Rheinland-Pfalz und Hessen.

Durch den Zugang wurde der Bereich Architektur ausgebaut, das Team wuchs auf 10 Personen.

7 Jahre nach der Gründung reichten die Räumlichkeiten im Wormser Gründerzentrum aufgrund des weiteren Wachstums nicht mehr aus.

Direkt gegenüber des Gründerzentrums wurde daher auf dem Grundstück einer ehemaligen Lederfabrik ein eigenes Bürogebäude errichtet, welches ausreichend Platz für die weitere Entwicklung des Unternehmens bereit hält und was die Möglichkeit bot sich eine eigene Visitenkarte zu errichten.
Dort sitzt das bis zu 25 köpfige Team an modernen Arbeitsplätzen in einer offenen Struktur, welche aber entsprechende Rückzugsräume bietet.

Im Jahr 2016 stieg Frank Wiedemann, der schon seit 2002 dem Team angehört, als Gesellschafter bei der projekt62 consult GmbH ein.
Nach seiner abgeschlossenen Zimmermannslehre studierte er Architektur an der Fachhochschule Mainz und ist Mitglied in der Architektenkammer Rheinland Pfalz.

 

Aktuell umfasst das gesamte Team 20 Personen und setzt sich aus verschiedenen Fachleuten aus dem Bereich Bauingenieurwesen und Architektur zusammen.

Die gemischte Altersstruktur und der Austausch der vielfältigen Erfahrungen und Kenntnisse untereinander ermöglicht eine weite Bandbreite von Tätigkeiten, welche stets kompetent und zuverlässig von uns durchgeführt werden.

Als vertrauensvoller Partner unserer Auftraggeber sorgen wir dafür, dass deren Interessen während der gesamten Zusammenarbeit gewahrt werden und die Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden.

Im Büro bedienen wir uns moderner IT-Lösungen, so dass wir eine stets zuverlässige und zeitgemäße Ergebnisse liefern können. Unter anderem verwenden wir folgende Software und Systeme innerhalb unserer Windows Umgebung:

  • Allplan (nemetschek)
  • Autocad / BricsCAD
  • Kanalplanung über CSE Tools
  • Prokis Kanalkataster
  • Straßenplanung mit Plateia
  • Ausschreibung über Arriba mit StLB
  • Winprojekt